Globale Datenschutzerklärung

September 2023

In dieser Datenschutzerklärung („ Datenschutzerklärung“) wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten („ personenbezogene Daten“) verarbeiten, während Sie unsere Dienste nutzen, einschließlich wenn Sie unsere Website oder mobile Anwendung („ Website/App“) durchsuchen und eine Transaktion mit uns durchführen , oder besuchen Sie unsere Geschäfte (gemeinsam „ Dienste“), sei es als Kunde, Besucher und/oder Nutzer unserer Website/App, oder wie auch immer Sie auf andere Weise mit uns interagieren (gemeinsam „ Sie“, „ Ihr“ oder). „ Benutzer“). In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir auch, ob Ihre personenbezogenen Daten an andere Parteien weitergegeben werden und welche Mechanismen wir zum Schutz Ihrer Daten eingerichtet haben.

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen und die Website/App auf etwaige Aktualisierungen zu prüfen. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website/App veröffentlicht. Wenn Sie weiterhin mit uns zusammenarbeiten, stimmen Sie dieser Datenschutzerklärung und allen zukünftigen Änderungen zu.

Wenn das örtliche Recht die Aufnahme zusätzlicher Details in diese Datenschutzerklärung erfordert, wurden diese Informationen im Abschnitt „Regionale Datenschutzerklärungen“ unten aufgeführt.

Inhalt Regionale Mitteilungen

Welche personenbezogenen Daten werden erfasst und warum?
Betrugsprävention
Berechtigtes Interesse
Wie lange speichert Ria personenbezogene Daten?
Gibt Ria personenbezogene Daten weiter?
Minderjährige
Datensicherheit
Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung
Vermarktung und Werbung
Beschreibung der Rechte an personenbezogenen Daten
Datenschutzbeschwerden
Unsere Unternehmen nach Leistungen

Hinweis für Verbraucher in den Vereinigten Staaten (CCPA)
Hinweis für Einwohner Europas (EWR).
Hinweis für Einwohner des Vereinigten Königreichs
Hinweis für argentinische Einwohner
Hinweis für mexikanische Einwohner
Hinweis für chilenische Einwohner
Hinweis für malaysische Einwohner
Hinweis für Einwohner Neuseelands
Hinweis für Einwohner Australiens
Hinweis für indische Einwohner

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wie kann ich das Unternehmen bezüglich meiner Daten kontaktieren? Um eine Anfrage oder Beratung zu stellen, können Sie:

Wer sind wir? Wir sind Ria, ein Teil der Euronet Worldwide-Unternehmensgruppe.

Welche Art von personenbezogenen Daten werden erhoben? Wir erfassen nur die personenbezogenen Daten, die für die Bereitstellung des Dienstes und die Einhaltung geltender Gesetze erforderlich sind.

Warum erhebt Ria personenbezogene Daten? Wir erheben personenbezogene Daten für bestimmte vertragliche und gesetzliche Zwecke. Mit Ihrer Einwilligung erheben wir Daten auch für weitere Zwecke.

Wie lange speichert Ria personenbezogene Daten? Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie dies erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Mit wem teilen wir personenbezogene Daten? Wir geben personenbezogene Daten an andere Unternehmen der Euronet-Gruppe, Justizbehörden und Partner weiter, wenn dies zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen oder vertraglicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Wo speichert Ria personenbezogene Daten? Wir speichern personenbezogene Daten an sicheren Orten mit strengen Sicherheitsmaßnahmen. Wenn wir personenbezogene Daten an andere Orte übermitteln müssen, ergreifen wir alle erforderlichen Maßnahmen, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

Welche Rechte haben Sie an personenbezogenen Daten? Abhängig von Ihrem Wohnort haben Sie möglicherweise Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nach geltendem Recht. Eine Beschreibung der allgemeinen Rechte an personenbezogenen Daten finden Sie in Abschnitt 15 unten.

1. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst und warum?

Die Kategorien, Quellen und Gründe für die Erhebung personenbezogener Daten sind unten aufgeführt. Wenn die Erhebung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ria wird und wird keine personenbezogenen Daten „verkaufen“ oder „weitergeben“, wie diese Begriffe in den geltenden Gesetzen definiert sind. Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie dies für die Bereitstellung der Dienste und die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns jederzeit unter dpo@euronetworldwide.com kontaktieren.

Ria erhebt personenbezogene Daten aus den folgenden Quellen

  • Direkt von Ihnen durch direkte Interaktionen und Formulare.
  • Internet-Websites durch passive Erfassung von Informationen über Ihre Interaktionen, einschließlich Seitenklicks, verbrachter Zeit oder anderer automatisch erfasster Metadaten.
  • Werbenetzwerke, Social-Media-Dienste.
  • Internetanbieter; Betriebssysteme und Plattformen.
  • Anbieter von Datenanalysen.
  • Regierungsdatenbanken.
  • Dienstleister.

1.1 Arten personenbezogener Daten

A. Identifikatoren oder Identifikationsdaten

Zu den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, können Name, E-Mail-Adresse, Telefon- und/oder Faxnummer, Wohn- und/oder Geschäftsadresse und andere Kontaktdaten („Kontaktdaten“), Titel, Geburtsdatum, Geschlecht, Bilder, Videos usw. gehören Unterschrift.

Sofern erforderlich, werden Identifikationsdaten nur für die beschriebenen Zwecke verwendet.

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Zur Erbringung/Bereitstellung der Dienstleistungen.

Vertragspflicht

Um den Kundenservice bereitzustellen und die Anweisungen der Kunden aufzuzeichnen, überwachen und zeichnen wir (mit automatisierten Mitteln oder Transkripten) unsere Telefongespräche, E-Mails und Chat-Gespräche mit Ihnen auf. Wir werden Transkripte dieser Anrufe verwenden, um die uns erteilten Anweisungen zu bestätigen.

Vertragspflicht
Berechtigtes Interesse

Um Ihr(e) Konto(s) zu verwalten (d. h. Registrierungs-, Verwaltungs-, Wartungs- und Wartungskonten).

Vorvertragliche/vertragliche Verpflichtung

Bereitstellung von Werbung und Marketing.

Zustimmung
Vertragspflicht

Um Ihr Verhalten mithilfe automatisierter Verarbeitung zu messen und auszuwerten, um Ihnen einen personalisierteren Service bereitzustellen.

Zustimmung

Ihre Teilnahme an Veranstaltungen oder Verlosungen: Möglicherweise möchten Sie an von uns organisierten Veranstaltungen oder an einer bestimmten Verlosung teilnehmen.

Zustimmung

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Aufbewahrung von Aufzeichnungen nachzukommen, bewahren wir Korrespondenz, einschließlich E-Mails, Faxe und jede Art elektronischer Kommunikation, zusammen mit allen Aufzeichnungen über das Kundenkonto auf. Wir bewahren auch Kundendienstbriefe und andere Mitteilungen zwischen uns und allen Unternehmen der Euronet-Gruppe sowie unseren Partnern und Lieferanten auf.

Rechtliche Verpflichtung

Unter sehr begrenzten Umständen eine Bonitätsprüfung durchzuführen, um die Identität der Person im Rahmen der KYC-Aktivitäten zur Bereitstellung der Dienste zu überprüfen.

Rechtliche Verpflichtung
Zustimmung

B. Finanzielle Details und berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen

Wir erfassen Ihre persönlichen Finanzdaten, wenn Sie sich für die Nutzung unserer Dienste registrieren. Wir erfassen Finanzdaten wie Bankkontoinformationen, Finanzberichte, Überweisungsgrund, Beruf (berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen) oder andere Unterlagen, um die Herkunft der Gelder nachzuweisen, die Sie überweisen möchten (ähnlich wie Gehaltsabrechnungen), um sie bereitzustellen Sie mit unseren Dienstleistungen.

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Bereitstellung/Erbringung von Dienstleistungen

Vertragspflicht

Geldwäschebekämpfung

Rechtliche Verpflichtung

Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung und kriminellen Aktivitäten

Rechtliche Verpflichtung

Um das/die Kundenkonto(s) zu verwalten

Vertragspflicht

In sehr begrenzten Fällen zur Durchführung einer Bonitätsprüfung zur Bereitstellung der Dienste

Berechtigtes Interesse

Um die Identität des Kunden zu überprüfen (d. h . KYC: für weitere Informationen klicken Sie hier)

Rechtliche Verpflichtung

Ria wird Sie niemals dazu auffordern, Ihre Zahlungsinformationen (z. B. Kredit-/Debitkartendaten) direkt einem Mitarbeiter oder Vertreter mitzuteilen. Wenn Zahlungsinformationen erforderlich sind, wird Ria den Kunden bitten, die Informationen direkt in das Zahlungsabwicklungssystem einzugeben.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Finanzdaten durch Ria haben, können Sie uns hier kontaktieren.

C. Verhaltens- und technische Informationen

IP-Adresse, Internet oder ein anderes ähnliches Netzwerk, Browsing- oder Suchaktivitäten, Verhaltensinformationen (um zu verstehen, wie Sie sich bei der Nutzung unserer Produkte und Dienste verhalten), Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung, Bildschirmauflösungseinstellungen, Browser-Plug-in-Typen und Versionen, Betriebssystem und Plattform.

Unsere Cookie-Richtlinie finden Sie hier

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Um Analysen durchzuführen, um die Nutzung unserer Website und Dienste zu messen, einschließlich der Anzahl der Besuche, der durchschnittlich auf der Website/App verbrachten Zeit, der aufgerufenen Seiten, der Seiteninteraktionsdaten (wie Scrollen, Klicks und Mausbewegungen) usw. und um die Inhalte, die wir Ihnen anbieten, zu verbessern.

Berechtigtes Interesse

Um Aktivitäten durchzuführen, um die Qualität des Dienstes zu überprüfen oder aufrechtzuerhalten und um den Dienst zu verbessern, zu aktualisieren oder zu erweitern, einschließlich der Verwaltung der Website/App und für interne Vorgänge, einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Forschung, Statistik und Umfragezwecke .

Zustimmung
Berechtigtes Interesse

Um die Sicherheit unserer Website/App zu gewährleisten.

Zustimmung
Berechtigtes Interesse

Zur Bereitstellung von Werbung und Marketing, einschließlich der Messung der Wirkung unserer E-Mails.

Zustimmung

Zur Bereitstellung der Dienste, einschließlich der Abwicklung der Transaktion.

Vertragspflicht

D. Standortinformationen oder Geolocation-Daten

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir möglicherweise Informationen über Ihren Standort.

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Um unseren Kunden die Dienste mit einem maßgeschneiderten Erlebnis in der App in Bezug auf ihren Standort bereitzustellen, z. B. die Anzeige der lokalen Währung am jeweiligen Standort.

Zustimmung
Rechtliche Verpflichtung

Zur Bereitstellung des Dienstes, einschließlich der Nutzung des Gerätestandorts zur Identifizierung nahegelegener Abhol- und Bringorte

Zustimmung

e. Audio- und Videoüberwachung

Bild-, Video- und Audio-/Sprachaufzeichnung.

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Um die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten, können wir CCTV einsetzen, um die Sicherheit unserer Kunden in unseren Geschäften oder Büros zu gewährleisten.

Berechtigtes Interesse

F. Transaktionsdaten

Wir erfassen personenbezogene Daten wie Begünstigtendaten, Bankkontoinformationen, Kontaktinformationen, das Ziel, an das Sie Geld senden, und Bankpräferenzen. Abhängig von den örtlichen Vorschriften erfassen wir Angaben wie den Beruf (berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen), die Beziehung zum Begünstigten, den Übertragungsgrund und zusätzliche Unterlagen, um die Herkunft der Mittel nachzuweisen.

Zweck der Verarbeitung Rechtliche Grundlage

Zur Bereitstellung der Dienste, einschließlich der Durchführung einer Transaktion.

Vertragspflicht

Für Compliance-Zwecke im Zusammenhang mit einer Transaktion.

Rechtliche Verpflichtung

G. Sensible personenbezogene Daten

Wenn es unbedingt erforderlich ist, können wir sensible oder besondere Kategorien personenbezogener Daten („sensible personenbezogene Daten“) erfassen, um die Dienste bereitzustellen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir können die folgenden Kategorien sensibler personenbezogener Daten erfassen: eindeutige, identifizierende biometrische Informationen oder Identifikatoren (z. B. Gesichtsscan-Geometrie und abgeleitete Informationen); staatliche Identifikatoren (z. B. Führerschein, staatlicher Personalausweis oder Reisepassnummer); Gesundheitsinformationen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, werden wir Ihre Einwilligung einholen oder Ihnen die Möglichkeit geben, sich von der Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten abzumelden. Wir „verkaufen“ oder „teilen“ keine sensiblen personenbezogenen Daten, wie diese Begriffe im geltenden Recht definiert sind. Wir verwenden und geben sensible personenbezogene Daten nur für Zwecke weiter, die nach geltendem Recht zulässig sind. Wir bewahren sensible personenbezogene Daten so lange auf, wie dies für die Bereitstellung der Dienste und die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Zweck der Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten Rechtliche Grundlage

Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, auch für KYC-Zwecke.

Rechtliche Verpflichtung
Öffentliches Interesse

Zu Zwecken der Sicherheit und Betrugsprävention, um Ihre Identität zu überprüfen, während Sie unsere Dienste nutzen.

Für weitere Dateninformationen klicken Sie hier.

Gesetzliche Verpflichtung für Gerichtsbarkeiten wie die Europäische Union.

Einwilligung für Gerichtsbarkeiten, in denen eine Einwilligung erforderlich ist.

Die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten können je nach Land, in dem unsere Dienste angeboten werden, variieren. Möglicherweise treffen nicht alle oben beschriebenen Datenkategorien auf Sie zu. Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns unter dpo@euronetworldwide.comkontaktieren

H. Nicht identifizierbare Daten

Wann immer möglich verwenden wir Daten, bei denen Sie nicht direkt identifiziert werden können (z. B. anonyme demografische Daten und Nutzungsdaten) und nicht personenbezogene Daten („nicht identifizierbare Daten“). Diese nicht identifizierbaren Daten können ohne weitere Mitteilung an Sie zur Verbesserung unserer internen Prozesse oder der Erbringung von Dienstleistungen verwendet werden.

Wir können aggregierte Daten für verschiedene Zwecke verwenden, unter anderem zur Analyse, Bewertung und Verbesserung unserer Dienste.

i. Gerätefunktionen

Wenn Sie die App nutzen und um die Nutzung, Funktionalitäten und Ihr Erlebnis bei der Nutzung unserer App zu verbessern, benötigen wir möglicherweise Zugriff auf bestimmte zusätzliche Informationen und Funktionen Ihres Geräts, wie z. B. Ihre Kontaktliste. Bevor wir auf solche Informationen zugreifen, werden wir Sie um Ihre Erlaubnis bitten. Alle durch die Nutzung dieser Gerätefunktionen erfassten Daten werden nur auf Ihrem Gerät gespeichert, niemals auf unserem Server oder anderswo.

Sie können die Informationen Ihrer Kontakte hinzufügen, indem Sie Ihre Kontakte von Ihrem Gerät oder Ihren Konten in sozialen Netzwerken mit unserer App verbinden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Kontakte mit uns zu teilen, greifen wir gemäß Ihren Anweisungen auf die Informationen Ihrer Kontakte zu und speichern sie in unserer App, um Ihnen das Senden von Geld an Ihre Lieben zu erleichtern. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Informationen über Ihre Kontakte sammeln, wie wir diese Informationen verwenden und welche Kontrollen Ihnen zur Verfügung stehen.

j. Kontaktliste

Wenn Sie der App erlauben, auf das Adressbuch Ihres Geräts zuzugreifen, lädt die App deren Namen und Telefonnummern in Ihre Kontaktliste innerhalb der App hoch. Auf diese Weise können Sie, sobald Sie einen Begünstigten ausgewählt haben, jemanden aus Ihrer Kontaktliste auswählen, ohne alle seine Informationen Ziffer für Ziffer eingeben zu müssen.

Wie oben erwähnt, greifen wir nur dann auf die Kontaktliste Ihres Geräts zu, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung geben. Sie können uns während des Registrierungsprozesses oder jederzeit nach der Erstellung Ihres Kontos in der Einstellungsoption Zugriff gewähren.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, nachdem Sie der App Zugriff auf Ihre Kontaktliste gewährt haben, können Sie Ihre Kontaktliste jederzeit aus der App entfernen. Denken Sie daran, dass die importierte Liste Ihrer Kontaktdaten niemals Ihr Telefon verlässt und wir niemals eine Kopie dieser Daten auf unseren Servern speichern.

1.1 Biometrische Daten und e-KYC

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Identität mithilfe eines Prozesses namens e-KYC (electronic Know Your Customer) zu überprüfen, um ausschließlich Sie zu identifizieren und Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Betrugsversuche zu verhindern, wie es die Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung vorschreibt. Wir werden Sie bitten, während des Onboarding-Prozesses einen gültigen Lichtbildausweis, eine Videoaufzeichnung und/oder ein Selfie vorzulegen, wenn Sie sich für Ria-Onlinedienste in der Ria-Mobilanwendung oder Webanwendung registrieren. Sie werden gebeten, diese direkt auf den Plattformen unserer Dienstleister bereitzustellen.

Dieser Prozess und diese Informationen helfen uns, verdächtige Aktivitäten zu identifizieren. Dadurch können wir Ihnen auch einen besseren Service bieten.

Das Selfie, die Videoaufzeichnung (falls angefordert) und die abgeleiteten Daten wie die Gesichtsscan-Vorlage können nach der örtlichen Gesetzgebung in der Gerichtsbarkeit, in der wir tätig sind, als biometrische Daten oder biometrische Informationen betrachtet werden. Abhängig von dem Land, in dem Sie leben, bitten wir Sie möglicherweise um Ihre Zustimmung zur Bereitstellung Ihrer biometrischen Daten. Wenn Sie der Erfassung Ihrer biometrischen Daten nicht zustimmen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstteam, damit es den Identitätsüberprüfungsprozess über eine alternative Methode unterstützen kann. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Wir geben die biometrischen Informationen im Rahmen vertraglicher Verpflichtungen an unsere Dienstleister weiter. Weder Ria noch unsere Dienstleister verkaufen, vermieten oder handeln mit Ihren biometrischen Daten. Alle Anbieter mit Zugriff auf diese Daten sind vertraglich verpflichtet, Sicherheitsstandards einzuhalten, um sicherzustellen, dass Ihre biometrischen Daten sicher sind und der Dienstanbieter die Daten nicht für andere Zwecke verwendet. Dazu gehört auch, den Zugriff Unbefugter auf diese Daten zu verhindern.

Vorbehaltlich der geltenden Datenschutzgesetze erstrecken sich Ihre Datenschutzrechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auch auf biometrische Daten, einschließlich des Rechts auf Auskunft über die Daten. Eine Auflistung Ihrer Datenschutzrechte finden Sie im Abschnitt „Welche Rechte habe ich?“ in dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Fragen zu unserem e-KYC-Prozess und der Verwendung Ihrer biometrischen Daten haben, zögern Sie nicht, uns unter dpo@euronetworldwide.com zu erreichen.

Wenn Sie unsere Dienste in einem unserer Geschäfte nutzen, ist der KYC-Prozess anders und der Agent oder einer unserer Mitarbeiter stellt sicher, dass der von Ihnen angegebene Ausweis mit Ihrer Identität übereinstimmt.

Wenn Sie unsere Unterschriftenpads in unseren Geschäften oder bei einem Vertreter verwenden, erfassen wir nur das Bild Ihrer Unterschrift, wie es auf dem Unterschriftenpad abgebildet ist, und es werden keine biometrischen Daten von Ihnen erfasst.

1.3 Persönliche Daten eines Begünstigten

Wenn Sie ein Begünstigter sind, erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten von unseren Kunden, da Sie für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ria und unserem Kunden unerlässlich sind. Sie sind die Person, die von der von unserem Kunden veranlassten Zahlungstransaktion profitiert.

Die Arten personenbezogener Daten, die wir über Sie erhalten können, sind folgende:

  • Identifizierung personenbezogener Daten (gemäß Abschnitt 1)
  • Transaktionsdaten (gemäß Abschnitt 1)
  • Finanzdaten (gemäß Abschnitt 1)

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eines Begünstigten ist unser berechtigtes Interesse an der Erfüllung unserer Pflichten im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis, das wir mit unserem Kunden haben.

Die personenbezogenen Daten eines Begünstigten werden nur verarbeitet, um sicherzustellen, dass der richtige Überweisungsdienst identifiziert wird, und werden nicht für andere Zwecke verwendet. Zum Schutz der personenbezogenen Daten sowohl der Begünstigten als auch der Kunden werden die gleichen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Begünstigter haben, können Sie uns unter dpo@euronetworldwide.com kontaktieren.

1.4 Von anderen Parteien erhobene personenbezogene Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten aus anderen Quellen beziehen, beispielsweise aus öffentlichen Quellen (Bundes-, Landes- oder lokale Regierungsorganisationen), um lokale Vorschriften einzuhalten und sicherzustellen, dass unser KYC-Mechanismus korrekt ist und wir Ihnen den sichersten Service bieten können.

Von Dritten erhobene personenbezogene Daten werden nur für bestimmte Zwecke verarbeitet, wie zum Beispiel:

  • Identifizierungszwecke: Wir können die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, bei unseren Dritten überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Identität mit den von Ihnen bereitgestellten Informationen übereinstimmt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unsere rechtliche Verpflichtung und unser berechtigtes Interesse.

Wenn wir weitere von Dritten erhaltene Daten verarbeiten, werden wir Sie schnellstmöglich informieren und Ihre Einwilligung einholen, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

1.5 Richtigkeit personenbezogener Daten

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten korrekt und aktuell zu halten. Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen, indem wir sicherstellen, dass die neuesten personenbezogenen Daten, die wir erhalten haben, korrekt aufgezeichnet werden. Wenn wir dies für erforderlich halten, führen wir regelmäßige Überprüfungen durch und fordern Sie auf, Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren. Von Zeit zu Zeit senden wir Ihnen möglicherweise eine E-Mail mit der Bitte, Ihre personenbezogenen Daten zu bestätigen und/oder zu aktualisieren. Diese Kommunikation basiert auf unserem berechtigten Interesse und unserer gesetzlichen Verpflichtung, korrekte und aktuelle Informationen bereitzustellen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, können Sie eine Korrektur oder Aktualisierung Ihrer Daten beantragen, indem Sie eine E-Mail an dpo@euronetworldwide.com senden.

1.6 Maschinelles Lernen

Einer der Hauptzwecke des Einsatzes von maschinellem Lernen innerhalb von Ria besteht darin, den digitalen e-KYC-Verifizierungsprozess zu unterstützen, der gemäß den Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche erforderlich ist.

Die von Ihnen hochgeladenen biometrischen Informationen werden analysiert, um eine Empfehlung darüber zu geben, ob es sich bei der Person, die sich für Ria-Dienste registrieren möchte, um dieselbe Person handelt, die in den Identifikationsdokumenten aufgeführt ist. Die Technologie scannt die Bilder, übersetzt sie in Computersprache, also in Vorlagen, und vergleicht sie miteinander und mit einer Datenbank anderer Bilder. Die Technologie bestätigt oder lehnt die Bilder ab, da sie von derselben Person stammen.

2. Betrugsprävention

Ria hat außerdem eigene Modelle für maschinelles Lernen entwickelt, um seine gesamten Bemühungen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu unterstützen, beispielsweise bei der Identifizierung von Fällen von Transaktionsbetrug. Diese Analyse dient dazu, sicherzustellen, dass wir Ihnen die angeforderten Dienstleistungen bereitstellen können und unsere gesetzlichen Anforderungen einzuhalten, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern.

Der Prozess umfasst die Analyse von Transaktionsdaten und die Zuweisung von Werten zu bestimmten Informationen. Diese Werte werden dann aggregiert und an das maschinelle Lernmodell übergeben, um daraus abzuleiten, ob es sich bei der Transaktion wahrscheinlich um Betrug handelt.

Alle durch unseren maschinellen Lernprozess erhaltenen Informationen werden nur für die hier beschriebenen Zwecke verwendet und niemals für andere Zwecke verwendet oder Ihre Rechte und Freiheiten beeinträchtigt.

Für weitere Informationen über den Einsatz maschineller Lerntechnologie durch Euronet wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten von Euronet unter dpo@euronetworldwide.com.

3. Berechtigtes Interesse

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen verwenden, werden wir alle Anstrengungen unternehmen, um unsere Interessen mit Ihren in Einklang zu bringen, sodass Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der geltenden Gesetze verwendet werden oder Ihre Rechte dadurch nicht beeinträchtigt werden. Auf Anfrage können Kunden Informationen über jede Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses verlangen.

4. Wie lange speichert Ria personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Bereitstellung der angeforderten Dienste und die Einhaltung geltender gesetzlicher, buchhalterischer oder Berichtspflichten erforderlich ist. Die Aufbewahrungsfrist richtet sich nach den geltenden Anforderungen und Pflichten, zu denen Folgendes gehören kann:

  • Gesetzliche und behördliche Anforderungen: Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung aller unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, insbesondere der Handels-, Steuer- und Geldwäschegesetze und -vorschriften. Während wir Ihre personenbezogenen Daten nur zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen speichern, werden Ihre personenbezogenen Daten so eingeschränkt, dass sie nicht für andere Zwecke verwendet werden können. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erfolgt zwar eingeschränkt, aber nur bei Bedarf. Wenn wir eine Löschungsanfrage erhalten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen aufbewahren.
  • Kundendienst und Vertragsverhältnis (Verwaltung der Kundenbeziehung, Bearbeitung von Beschwerden usw.): Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie Sie unser Kunde bleiben. Sobald wir davon ausgehen, dass unser Vertragsverhältnis beendet ist, schränken wir Ihre Daten ein und stellen sie nur noch zur Verfügung, um den oben genannten gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
  • Marketing: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken verarbeiten, solange Sie uns nicht gemäß Abschnitt 11 dieser Datenschutzerklärung um eine Abmeldung gebeten haben oder bis wir feststellen, dass Sie kein Interesse mehr haben oder dass Ihre Daten nicht mehr interessiert sind genau.

5. Gibt Ria personenbezogene Daten weiter?

Die Offenlegung personenbezogener Daten durch Ria für geschäftliche Zwecke oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wird im Folgenden beschrieben:

5.1 Euronet-Gruppe

Arten personenbezogener Daten Zweck Rechtliche Grundlage

Identifikationsdaten
Videoüberwachung
Transaktionsdaten
Finanzielle Details
Verhaltens- und technische Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Euronet und Tochtergesellschaften der Euronet-Gruppe weiter, um die täglichen Geschäftszwecke unserer Tochtergesellschaften zu erfüllen und die Verpflichtungen der Gruppe einzuhalten.

Infolge eines Verkaufs, einer Übernahme, einer Fusion oder einer Umstrukturierung, an der Euronet, ein Unternehmen innerhalb der Euronet-Gruppe, oder deren jeweilige Vermögenswerte beteiligt sind, können wir personenbezogene Kundendaten an Dritte weitergeben. Dabei werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Daten angemessen geschützt sind.

Rechtliche Verpflichtung
Vertragspflicht

5.2 Drittanbieter von Dienstleistungen*

Arten personenbezogener Daten Zweck Rechtliche Grundlage

Identifikationsdaten
Biometrische Daten
Finanzielle Details

An Anbieter von Datenanalysen und ID-Überprüfungen zur Durchführung von Compliance-Überprüfungen (e-KYC) und Betrugspräventionsdiensten.

Rechtliche Verpflichtung
Zustimmung

Kontaktdetails
Transaktionsdaten

An unsere Vertreter und Korrespondenten zur Bereitstellung der Dienste.

Berechtigtes Interesse
Rechtliche Verpflichtung
Zustimmung

Kontaktdetails
Verhaltens- und technische Daten

An Werbetreibende bzw. Werbenetzwerke und Social-Media-Unternehmen, um geschaltete Werbeanzeigen in digitalen Diensten zu personalisieren und an Verbraucherpräferenzen anzupassen.

Zustimmung
Vertraglich
Verpflichtung

*Die rechtliche Bedeutung und Liste von „Drittanbietern“ kann je nach Land, in dem Sie ansässig sind, variieren. Für weitere Informationen darüber, welche Anbieter Zugriff haben und warum sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, erreichen Sie uns unter dpo@euronetworldwide.com.

5.3 Rechts- und Regulierungsbehörden

Arten personenbezogener Daten Zweck Rechtliche Grundlage

Identifikationsdaten
Videoüberwachung
Transaktionsdaten
Finanzielle Details

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten, wie oben beschrieben) offenlegen, wenn dies von einer Justizbehörde verlangt wird. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Justizbehörden weitergeben, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Vereinbarungen oder Vereinbarungen, die wir möglicherweise mit Ihnen haben, durchzusetzen oder anzuwenden.

Rechtliche Verpflichtung
Vertragspflicht

5.4 Strategische Partner

Arten personenbezogener Daten Zweck Rechtliche Grundlage

Identifikationsdaten
Transaktionsdaten
Finanzielle Details

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf an strategische Partner weiter, um Ihnen unsere Dienste anbieten zu können.

Rechtliche Verpflichtung

5.5 Professionelle Partner

Arten personenbezogener Daten Zweck Rechtliche Grundlage

Identifikationsdaten
Videoüberwachung
Transaktionsdaten
Finanzielle Details

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Berater, Anwälte, Berater, Wirtschaftsprüfer oder Buchhalter weiter, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und unsere Dienste sowie unsere vertraglichen Verpflichtungen und Best Practices bereitzustellen.

Berechtigtes Interesse

6. Minderjährige

Wir bieten keine Dienstleistungen direkt für Kinder unter 18 Jahren an und erheben auch nicht proaktiv deren personenbezogene Daten. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, nutzen Sie die Website/App oder Angebote bitte nicht und geben Sie keine personenbezogenen Daten an uns weiter. Wenn Sie erfahren, dass uns jemand unter 18 Jahren unrechtmäßig personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter dpo@euronetworldwide.com.

7. Datensicherheit

Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und haben wirtschaftlich angemessene und angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Verlust, Missbrauch und Änderung der von Ihnen anvertrauten Informationen zu verhindern. Bei Ria sind wir stets bestrebt, sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit internationalen Best Practices gut geschützt sind. Wir halten diese Verpflichtung zur Datensicherheit ein, indem wir angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen.

Um unsere Systeme vor illegalem Zugriff zu schützen, nutzen wir sichere, modernste physische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden, um ein Höchstmaß an Sicherheit gemäß internationalen Best Practices und Kosteneffizienz zu gewährleisten. Alle personenbezogenen Daten werden an einem sicheren Ort aufbewahrt, der durch Firewalls und andere hochentwickelte Sicherheitsmechanismen mit eingeschränktem Administratorzugriff geschützt ist.

Personal, das Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten sowie auf die Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten hat, ist vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten geheim zu halten und die Datenschutzrichtlinien einzuhalten, die wir in unserer Organisation implementiert haben.

Unser Ziel ist es, den höchsten Datenschutzstandard zu erreichen, indem wir branchenübliche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre ergreifen.

8. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

Sofern ausdrücklich vereinbart, stellen wir Ihnen maßgeschneiderte Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung. Wir führen Datenanalysen durch, um zielgerichtete Mitteilungen und Werbung an Sie zu richten, einschließlich Einladungen zu exklusiven Kundenveranstaltungen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten, sowie um Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen, die unserer Meinung nach für Sie geeignet sein könnten.

In einigen Fällen nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling, wenn dies gesetzlich zulässig und für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Zum Beispiel die automatisierte Autorisierung für Überweisungsdienste. Die Rechtsgrundlage für die Profilerstellung und die automatisierte Entscheidungsfindung ist das berechtigte Interesse.

Wir treffen auch automatisierte Entscheidungen in Prozessen wie der Transaktionsüberwachung, um Betrug im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen im Zusammenhang mit der Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Finanzdienstleistungen entgegenzuwirken. Abhängig von Ihrem Wohnsitz haben Sie möglicherweise das Recht zu verlangen, nicht einer vollautomatischen Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, unterzogen zu werden, wenn eine solche Entscheidungsfindung rechtliche Auswirkungen hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dieses Recht gilt möglicherweise nicht, wenn die Entscheidungsfindung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, wenn die Entscheidungsfindung nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist oder wir Ihre ausdrückliche Einwilligung erhalten haben.

9. Marketing und Werbung

Drittanbieter-Werbetreibende stellen Werbung bereit, die auf unserer Website, unserer App oder an anderer Stelle in unseren Diensten angezeigt wird. Werbetreibende Dritter haben keinen Zugriff auf die Informationen, die unsere Kunden uns direkt zur Verfügung gestellt haben. In der Regel verlassen sich Werbetreibende auf Cookies oder andere web-/appbasierte Mechanismen, um zu beurteilen, welche Werbung für Sie interessant sein könnte. Ohne Ihre Zustimmung platzieren wir keine „Targeting-Cookies“ und aktivieren weder „Targeting“ noch „Standort“ auf Ihrem System.

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, indem Sie Targeting-Cookies auf der Website akzeptiert oder Targeting in der App aktiviert haben, können wir hierfür Dritte einsetzen (Remarketing und Funktionen für ähnliche Zielgruppen). Sie können die Werbung deaktivieren, indem Sie hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Dritte sind nicht an unsere Datenschutzerklärung gebunden. Um die Datenschutzrichtlinien ihrer Mitteilungen zu verstehen, sollten Sie die Website des Drittanbieters besuchen. Alle Drittanbieter, die Cookies für das Targeting verwenden können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Wir können Sie von Zeit zu Zeit kontaktieren (je nach Bedarf und gemäß Ihren spezifischen Anweisungen per E-Mail, SMS, Brief oder Telefon) und wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, gezieltes Marketing für unsere Dienste und/oder unsere Produkte bereitzustellen.

9.1 Warum sollten Sie elektronische Mitteilungen erhalten?

Abhängig von dem Land, in dem Sie ansässig sind, erhalten Sie Marketingmitteilungen, wenn Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke gestattet haben. Das bedeutet, dass Sie sich während des Registrierungsprozesses oder jederzeit im Abschnitt „Einstellungen“ Ihres Profils dafür entschieden haben.

Wir können Ihnen auch elektronische Mitteilungen zu Marketingzwecken senden, wenn Sie eine vertragliche Verpflichtung mit uns haben, das heißt, wenn Sie derzeit unsere Dienste nutzen oder wenn Sie nicht ausdrücklich darum gebeten haben, diese Marketingmitteilungen nicht zu erhalten.

Sie werden immer informiert und wir stellen sicher, dass Sie während der Nutzung unserer Dienste oder sogar während des Registrierungsprozesses über alle notwendigen Informationen verfügen, damit Sie wissen, dass Ihre personenbezogenen Daten für diesen bestimmten Zweck und für Sie verwendet werden können erhalten Sie während des Registrierungsprozesses oder während der Nutzung unserer Dienste die Möglichkeit, ausdrücklich zu erklären, dass Sie am Erhalt solcher Marketingmitteilungen nicht interessiert sind. In diesen Fällen werden wir Sie aus unserer Liste entfernen und Sie erhalten keine Updates, die für Sie in Bezug auf unsere Dienste und Produkte von Interesse sein könnten. Sie können sich jederzeit wieder anmelden.

9.2 Wie können Sie sich abmelden?

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über einen der folgenden Mechanismen widerrufen:

  • Gehen Sie zu Ihrem Profil und aktualisieren Sie Ihre Marketingpräferenzen.
  • Nutzen Sie den Opt-out-Link, den Sie in jeder unserer Mitteilungen erhalten.
  • Per E-Mail an dpo@euronetworldwide.com.

Wenn Sie weitere Fragen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke haben und/oder Marketingmitteilungen erhalten möchten, können Sie auch eine E-Mail an dpo@euronetworldwide.com senden.

9.3 Ria-Prämienprogramm

Wenn Sie sich entschieden haben, sich für unser Ria Rewards-Programm anzumelden (sofern verfügbar), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

A. Identifikationsdaten

Dazu können Name, Titel, Wohn- und/oder Geschäftsadresse, E-Mail-, Telefon- und/oder Faxnummern und andere Kontaktdaten, Geburtsdatum, Geschlecht, Bilder, Unterschrift, Pass-/Visumdetails, Sprachaufzeichnung und offizielle Zeugnisse gehören.

Wir werden die unbedingt erforderlichen Identifikationsdaten nur für die unten beschriebenen Zwecke verwenden.

Der Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Bereitstellung von Dienstleistungen.

Vertragspflicht

Kundenservice: Wir überwachen und zeichnen unsere Telefongespräche, E-Mails und Chat-Gespräche mit unseren Kunden auf (automatisiert oder protokolliert). Wir werden Transkripte dieser Anrufe verwenden, um die von Ihnen erteilten Anweisungen zu bestätigen.

Vertragspflicht
Berechtigtes Interesse

Verwaltung der Konten unserer Kunden (Registrierung und Verwaltung).

Vorvertragliche/vertragliche Verpflichtung

Anfordern des Zugriffs auf Tools und Informationen: Unsere Kunden möchten möglicherweise Zugriff auf bestimmte Tools und Informationen haben, die in der App zur Verfügung gestellt werden, bevor oder nachdem sie sich für die Nutzung unserer Dienste, einschließlich unseres Devisen- und Zahlungsdienstes, registrieren möchten.

Vorvertragliche/vertragliche Verpflichtung

Korrespondenz, einschließlich E-Mails, Faxe und jede Art elektronischer Kommunikation, zusammen mit allen Aufzeichnungen über ihr Konto. Wir bewahren auch Kundendienstbriefe und andere Mitteilungen zwischen uns und allen Unternehmen der Euronet-Gruppe sowie unseren Partnern und Lieferanten auf.

Berechtigtes Interesse
Vertragspflicht

B. Transaktionsdaten

Wir erfassen personenbezogene Daten wie den von Ihnen gesendeten Geldbetrag und den Ort, an den Sie Geld gesendet haben, um Ihnen die entsprechenden Punkte für das Ria Rewards-Programm zur Verfügung zu stellen.

Der Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Um Ihnen die entsprechenden Punkte zur Verfügung zu stellen

Vertragspflicht

Sie können sich an das Ria Rewards-Programm wenden, um vom Rewards-Programm zurückzutreten, verdächtige oder nicht autorisierte Kontoaktivitäten zu melden oder Ihre persönliche Entscheidung zu ändern oder zu korrigieren.

Sie können das Ria Rewards-Programm kontaktieren, indem Sie während der regulären Geschäftszeiten unsere gebührenfreie Nummer 1800 882 077 anrufen oder eine E-Mail an riarewards@riamoneytransfer.com senden. Von Festnetz- und Festnetztelefonen aus sind Anrufe kostenlos. Allerdings können je nach Mobilfunkanbieter Gebühren für Anrufe von einem Mobiltelefon aus anfallen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald Ria Rewards in Ihrem Land verfügbar ist.

10. Beschreibung der Rechte an personenbezogenen Daten

Abhängig von Ihrem Wohnort können Ihre Rechte an personenbezogenen Daten nach geltendem Recht Folgendes umfassen:

  1. Recht auf Auskunft: das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten erhoben, verkauft oder weitergegeben werden und an wen.
  2. Zugriffsrecht: das Recht, Zugriff auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern.
  3. Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten: Das Recht, die Berichtigung von Ungenauigkeiten in Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen.
  4. Recht auf Löschung: das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  5. Opt-Out-Rechte:
    1. Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke gezielter Werbung zu widersprechen.
    2. Das Recht, der Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten zu widersprechen.
    3. Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Profilerstellung zur Unterstützung von Entscheidungen, die rechtliche oder ähnlich erhebliche Auswirkungen auf die betroffene Person haben, zu widersprechen.
  6. Das Recht, die Nutzung und Offenlegung sensibler personenbezogener Daten auf ausdrücklich zulässige Zwecke zu beschränken.
  7. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: das Recht, die Verarbeitung einzuschränken, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  8. Recht auf Datenübertragbarkeit: das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und unter bestimmten Bedingungen das Recht zu haben, die personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  9. Widerspruchsrecht: das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten (z. B. für Direktmarketingzwecke) zu widersprechen.
  10. Rechte im Zusammenhang mit automatisierter individueller Entscheidungsfindung: das Recht, nicht einer ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die rechtliche oder ähnlich erhebliche Auswirkungen auf die betroffene Person hat.
  11. Recht auf keine Vergeltung: Ein Unternehmen darf eine Person nicht für die Ausübung ihrer Rechte auf personenbezogene Daten diskriminieren.

Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich und innerhalb der im geltenden Recht festgelegten Frist beantworten.

Informationen zu den geltenden Rechten finden Sie im Abschnitt „Regionale Datenschutzerklärung“ weiter unten.

Um eines Ihrer Rechte auszuüben, müssen Sie eine E-Mail an dpo@euronetworldwide.com senden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen und die Sicherheit aufrechtzuerhalten, werden wir die erforderlichen Schritte unternehmen, um Ihre Identität zu überprüfen, und Sie möglicherweise um die Angabe weiterer Details bitten, bevor wir Ihnen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewähren oder eine Änderung personenbezogener Daten veranlassen. Wenn wir bei Bedarf keine Kopie Ihres Personalausweises oder eines rechtsgültigen Dokuments zum Nachweis Ihrer Identität haben, können wir Ihre Anfrage nicht beantworten.

Beachten Sie, dass einige Rechte aufgrund geschäftlicher Notwendigkeiten oder gesetzlicher Verpflichtungen bei der Bereitstellung des Dienstes möglicherweise nicht durchsetzbar sind. Ihre Rechte können eingeschränkt werden, um anderen gesetzlichen Verpflichtungen wie Geldwäschebekämpfung, Vertrags- und Compliance-Verpflichtungen nachzukommen. Ungeachtet dessen erhalten Sie immer eine Antwort, wenn Sie eines der oben genannten Rechte und/oder jedes zusätzliche Recht ausüben, das Ihnen je nach Ihrer Gerichtsbarkeit zusteht. Wenn Ihr Recht nicht durchgesetzt werden kann, erhalten Sie immer eine ordnungsgemäße Erklärung.

11. Datenschutzbeschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns unter dpo@euronetworldwide.com kontaktieren.

Abhängig vom geltenden Datenschutzrecht haben Sie möglicherweise das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde oder einer anderen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir unseren Verpflichtungen aus dieser Datenschutzerklärung oder dem geltenden Recht nicht nachgekommen sind:

12. Regionale Datenschutzhinweise

12.1 Hinweis für Verbraucher in den Vereinigten Staaten

Diese Mitteilung wird Verbrauchern und Kunden in den Vereinigten Staaten (einschließlich ehemaliger Kunden) zur Verfügung gestellt, um gegebenenfalls die Anforderungen des Bundesgesetzes Gramm-Leach-Bliley Act („GLBA“) in Bezug auf die Erhebung, Offenlegung und den Schutz „nicht öffentlicher personenbezogener Daten“ zu erfüllen Informationen“ („NPI“) im Sinne der GLBA. Für die Zwecke dieser Mitteilung bezeichnet NPI persönlich identifizierbare Informationen über eine Person, die von Ria als Finanzinstitut im Rahmen des GLBA im Zusammenhang mit der Bereitstellung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung durch Ria erfasst werden, es sei denn, die Informationen werden rechtmäßig öffentlich zugänglich gemacht. Von Ria erfasste NPI können Folgendes umfassen:

  • Informationen, die eine Person Ria gibt, um ein Finanzprodukt oder eine Finanzdienstleistung zu erhalten.
  • Informationen, die Ria über eine Person aus einer Transaktion mit Rias Finanzprodukten oder -dienstleistungen erhält (z. B. die Tatsache, dass die Person ein Kunde/Verbraucher von Ria ist, Kontonummern, Zahlungshistorie usw.); oder
  • Informationen, die Ria über eine Person im Zusammenhang mit der Bereitstellung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung erhält (z. B. Informationen aus einem Verbraucherbericht oder einer Gerichtsakte).

Die Kategorien von NPI, die von Ria erfasst werden können, sind in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung aufgeführt.

Die Kategorien von NPI, die Ria offenlegen darf, sind in Abschnitt 9 dieser Datenschutzerklärung aufgeführt.

Die Kategorien von verbundenen Unternehmen und nicht verbundenen Dritten, denen NPI offengelegt wird oder in Zukunft offengelegt werden könnte, sind in Abschnitt 9 dieser Datenschutzerklärung aufgeführt. Wenn Ria gemäß den Ausnahmen des GLBA NPI an nicht verbundene Dritte weitergibt, erfolgen alle derartigen Offenlegungen im gesetzlich zulässigen Rahmen. Ein „nicht verbundener Dritter“ ist jede Person, mit Ausnahme einer mit einem Finanzinstitut verbundenen Person oder einer Person, die gemeinsam bei einem Finanzinstitut und einem Unternehmen beschäftigt ist, das nicht mit dem Institut verbunden ist.

Die Kategorien der offengelegten Informationen und an wen im Rahmen der gemeinsamen Marketing-/Dienstanbieter-Ausnahme der Datenschutzbestimmungen werden in Abschnitt 9 dieser Datenschutzerklärung aufgeführt.

Wenn NPI an nicht verbundene Dritte weitergegeben werden dürfen und diese Offenlegung nicht unter eine der Ausnahmen der Datenschutzbestimmungen des GLBA fällt, haben Verbraucher und Kunden das Recht, sich von dieser Offenlegung abzumelden, und ein Opt-out-Mechanismus wird dies tun dem Verbraucher oder Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise zum Informationsaustausch von Ria zwischen der Euronet Group und ihren verbundenen Unternehmen finden Sie in Abschnitt 9 dieser Datenschutzerklärung gemäß dem Fair Credit Reporting Act.

Die Richtlinien und Praktiken von Ria in Bezug auf den Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit von NPI sind in Abschnitt 11 dieser Datenschutzerklärung dargelegt.

Verbraucher in Kalifornien

Gemäß dem California Consumer Privacy Act können Einwohner Kaliforniens die folgenden Rechte ausüben:

  • 1 (Recht auf Wissen)
  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)
  • 5 (Recht auf Widerspruch gegen den Verkauf oder die Weitergabe personenbezogener Daten für kontextübergreifende verhaltensbezogene Werbezwecke)
  • 6 (Recht, die Nutzung und Offenlegung sensibler personenbezogener Daten auf ausdrücklich zulässige Zwecke zu beschränken)
  • 11 (Recht auf keine Vergeltungsmaßnahmen nach einem Opt-out oder der Ausübung anderer Rechte)

12.2 Hinweis für Einwohner Europas (EWR).

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zusätzlich zu den in Abschnitt 15 oben genannten Rechten können alle Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) die folgenden Rechte ausüben:

  • (Zugriffsrecht)
  • (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • (Recht auf Löschung)
  • (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)
  • (Recht auf Datenübertragbarkeit)
  • (Widerspruchsrecht)
  • (Rechte im Zusammenhang mit der automatisierten individuellen Entscheidungsfindung)

Um eines der oben aufgeführten Rechte auszuüben, müssen Sie die in Abschnitt 15 dieser Datenschutzerklärung festgelegten Verpflichtungen einhalten.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 30 Tagen antworten, sofern keine Verlängerung beantragt wird.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten müssen wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weitergeben:

Arten von Daten Zweck Rechtliche Grundlage Empfänger

Identifikationsdaten
Finanzdaten
Transaktionsdaten

Bereitstellung des Dienstes über die Ria-App

Rechtliche Verpflichtung

Bank von Litauen (Centrolink)

Identifikationsdaten
Finanzdaten
Transaktionsdaten

Bereitstellung des Dienstes über die Ria-App

Rechtliche Verpflichtung

PLAIS

Identifikationsdaten
Finanzdaten
Transaktionsdaten

Bereitstellung des Dienstes über die Ria-App

Rechtliche Verpflichtung

SERC

12.3 Hinweis für Einwohner des Vereinigten Königreichs

Gemäß der britischen Datenschutz-Grundverordnung (UK DSGVO) und dem Data Protection Act 2018 können alle Einwohner des Vereinigten Königreichs die folgenden Rechte ausüben:

  • (Zugriffsrecht)
  • (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • (Recht auf Löschung)
  • (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)
  • (Recht auf Datenübertragbarkeit)
  • (Widerspruchsrecht)
  • (Rechte im Zusammenhang mit der automatisierten individuellen Entscheidungsfindung)

Um eines der oben aufgeführten Rechte auszuüben, müssen Sie die in Abschnitt 15 dieser Datenschutzerklärung festgelegten Verpflichtungen einhalten.

12.4 Hinweis für argentinische Einwohner

Gemäß dem Gesetz Ley de Protección de Datos Personales 25.326 haben Sie die folgenden Rechte, gemäß den oben in Abschnitt 15 genannten Definitionen:

  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)

Um Ihre Rechte oder Ihr Widerrufsrecht auszuüben oder Zweifel oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorzubringen, können Sie uns unter dpo@euronetworlwide.com gemäß den Anweisungen in Abschnitt 15 kontaktieren.

Sie werden hiermit darüber informiert, dass Ihnen Optionen zur Verfügung stehen, um die Art und Weise einzuschränken, wie wir Ihre personenbezogenen Daten für eine bestimmte Behandlung verwenden oder weitergeben.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 5 Tagen (bei Anfragen bezüglich der Löschung und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten) oder innerhalb von maximal 10 Tagen (bei Anfragen bezüglich des Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten) antworten ).

12.5 Hinweis für mexikanische Einwohner

Ria México, mit Sitz zur Anhörung und zum Empfang von Benachrichtigungen für die Zwecke der Privatsphäre und des Schutzes personenbezogener Daten gemäß Abschnitt 27 und in Übereinstimmung mit dem Ley Federal de Protección de Datos Personales en Posesión de los Particulares (das „mexikanische Gesetz“), seinen Vorschriften, und Richtlinien stellt seinen Nutzern oder potenziellen Nutzern in ihrer Eigenschaft als betroffene Personen die vorliegende Datenschutzerklärung vor der Erhebung personenbezogener Daten unter strikter Einhaltung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Einwilligung, Information, Qualität, Zweck, Loyalität zur Verfügung. Verhältnismäßigkeit und Verantwortung gemäß mexikanischem Recht.

Zum Zweck der Erbringung der Dienstleistungen in seiner Eigenschaft als Geldübermittler im Sinne von Artikel 81-A Bis des Ley General de Organizaciones y Actividades Auxiliares del Crédito erhebt Ria México gegebenenfalls personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den in genannten Rechtsgrundlagen Abschnitt 1 und im Zusammenhang mit den folgenden Zwecken:

  1. Stellen Sie sicher, dass die in den an Ria México übermittelten Wahlberechtigungsnachweisen enthaltenen personenbezogenen Daten mit den im Register des Instituto Nacional Electoral enthaltenen personenbezogenen Daten übereinstimmen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die an Ria México übermittelten CURP-Daten mit den im Registro Nacional de Población registrierten Daten übereinstimmen.

Darüber hinaus und bei Bedarf zur Einhaltung der Artikel 4 und 4 Bis der Allgemeinen Bestimmungen gemäß Artikel 95 bis des Ley General de Organizaciones y Actividades Auxiliares del Crédito, die für Geldtransmitter gemäß Artikel 81-A Bis gelten Aufgrund des gleichen Gesetzes (die „Bestimmungen“) ist Ria México gesetzlich verpflichtet, Informationen über Ihren Standort sowie Aufzeichnungen Ihrer Stimme und Ihres Gesichtsbilds zu erhalten, um seine Benutzer oder potenziellen Benutzer auf nicht-persönliche Weise zu identifizieren. und um andere relevante Daten zu erhalten, die in der spezifischen Form, die im gemäß den Bestimmungen vorgeschriebenen Antrag verfügbar ist, ausführlich erläutert werden. Wir werden diese Informationen stets auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten.

Sie haben folgende Rechte (die „ARCO-Rechte“):

  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)
  • 9 (Widerspruchsrecht)

Ebenso haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder zu widerrufen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Um Ihre ARCO-Rechte auszuüben, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder Fragen oder Beschwerden zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen, können Sie uns unter dpo@euronetworlwide.com kontaktieren und dabei den Anweisungen in Abschnitt 15 folgen.

Wir antworten Ihnen spätestens 20 Tage nach Eingang Ihrer Anfrage und die Antwort wird spätestens 15 Werktage nach der Benachrichtigung über unsere Antwort wirksam.

12.6 Hinweis für chilenische Einwohner

Gemäß dem Gesetz haben Sie die folgenden Rechte (die „ARCO-Rechte“):

  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)
  • 9 (Widerspruchsrecht)

Ebenso haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, sofern dies gesetzlich zulässig ist. Um Ihre ARCO-Rechte oder Ihr Widerrufsrecht auszuüben oder Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stellen, können Sie uns unter po@euronetworlwide.com gemäß den Anweisungen in Abschnitt 15 kontaktieren.

Sie werden hiermit darüber informiert, dass Ihnen Optionen zur Verfügung stehen, um die Art und Weise einzuschränken, wie wir Ihre personenbezogenen Daten für eine bestimmte Behandlung verwenden oder offenlegen.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 2 Tagen antworten.

12.7 Hinweis für malaysische Einwohner

Gemäß dem Personal Data Protection Act 2010 (das „PDPA“) können Kunden uns ihre personenbezogenen Daten für jeden der in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zur Verfügung stellen. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen weiteren Zweck verarbeiten, werden wir Sie zuvor darüber informieren oder Ihre ausdrückliche Zustimmung einholen.

Sie können jederzeit die in Abschnitt 15 genannten Rechte ausüben. Sie können Ihre Einwilligung auch widerrufen, es sei denn, die Verarbeitungstätigkeit ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Bereitstellung unserer Dienste erforderlich. Sie können der Verarbeitung auch widersprechen, wenn Sie der Meinung sind, dass eine solche Verarbeitungstätigkeit Ihnen Schaden oder Leid zufügen könnte.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 21 Tagen antworten.

Gemäß den Bestimmungen des PDPA hat Ria das Recht, eine Gebühr für die Bearbeitung jeglicher Datenzugriffsanfragen zu erheben.

12.8 Hinweis für Einwohner Neuseelands

Für alle in Neuseeland ansässigen Personen gelten folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • 1 (Recht auf Wissen)
  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)
  • 7 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)

Um eines der oben aufgeführten Rechte auszuüben, müssen Sie die in Abschnitt 15 dieser Datenschutzerklärung festgelegten Verpflichtungen einhalten.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 20 Tagen antworten.

12.9 Hinweis für Einwohner Australiens

Für alle in Australien ansässigen Personen gelten folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • 1 (Recht auf Wissen)
  • 2 (Zugriffsrecht)
  • 3 (Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten)
  • 4 (Recht auf Löschung)
  • 7 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)

Sie können uns auch bitten, unsere Datenrichtlinien und -praktiken gemäß geltendem Recht zu erläutern.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 30 Tagen antworten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten müssen wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weitergeben:

Arten von Daten Zweck Rechtliche Grundlage Empfänger

Identifikationsdaten

Um Identitätsabgleichsdienste bereitzustellen, die Ihnen helfen, Ihre Identität zu überprüfen und zu schützen

Zustimmung

Australische Regierung – Innenministerium

12.10 Hinweis für indische Einwohner

An alle Einwohner Indiens: Die Rechte, die Sie hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können, sind die in Abschnitt 15 aufgeführten Rechte. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Ausübung Ihrer Rechte die in Abschnitt 15 dargelegten Anweisungen befolgen müssen.

Sie können Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung mit rechtlichen Auswirkungen wie Profiling unterworfen zu werden, ausüben, wenn eine solche Profiling nicht erforderlich ist, um Ihnen einen unserer Dienste bereitzustellen.

Ab dem Tag, an dem wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Ihnen innerhalb von maximal 30 Tagen antworten.

13. Unsere Unternehmen nach Dienstleistungen

Der Verantwortliche ist Ria, vertreten durch die unten aufgeführten Unternehmen, je nach Land und Service:

13.1 Geldtransferdienste

Land Ansprechperson (Verantwortlicher) Kontaktdetails

Großbritannien

Euronet Payment Services Ltd.

Teil 7. Etage, North Block, 55 Baker Street, London, Vereinigtes Königreich, W1U 7EU

Europa (digital und mobil)

Ria Litauen UA

Ukmergės g. 126, LT-08100, Vilnius, Litauen

Europa-Agenten

Ria Payment Institution EP SAU

Calle CantabRia 2, Planta 2 Alcobendas 28120 Madrid Spanien

Polen

Euronet Polska Sp. z o.o. Zoo

Ul. Inflancka 4c, Warschau, Polen 00-189

Schweiz

Ria Financial Services GmbH

Langstrasse 192, Zürich, Schweiz 8005

Vereinigte Staaten

Continental Exchange Solutions, Inc.

7000 Village Dr. Ste 200, Buena Park, CA 90621, USA

Puerto Rico

Ria Financial Services Puerto Rico, Inc.

c/o Fast Solutions, LLC, Citi Tower 252 Ponce de Leon Avenue, Etage 20 SAN JUAN, PR 00918

Kanada

Ria Telecommunications of Canada Inc

MZ400-1000 RUE De la Gauchetière O Montreal Québec H3B0A2 Kanada

Mexiko

Ria México Payment Solutions, S. de RL de CV

Ein V. Anillo Vial Fray Junipero Serra 21260, PAD-7 Piso 1, Querétaro, Querétaro México CP 76147

Chile

Ria Chile Servicios Financieros SPA

Ein V. Libertador Bernardo O' Higgins 1449, Torre 4 Oficina Nr. 1502 Santiago, Chile

Argentinien

EURONET PAYMENT SERVICES LIMITED
Sucursal de sociedad extranjera

Place de Cornavin 14 – 16, Genf – 1201

Truthahn

Ria Türkei Ödeme Kuruluşu A.Ş.

Şirket Merkezi: Büyükdere Cad. Nr.: 193 Plaza 193 Kat:2 34394 Levent Şişli/İSTANBUL MERSİS Nr.: 0735085750500016

Malaysia

IME M SDN BHD

Einheit 38-02 Ebene 38, Q Sentral 2A, Jalan Stesen Sentral 2, Kuala Lumpur Sentral, 50470, Kuala Lumpur, Malaysia

Singapur

Ria Financial Services Singapore PTE. GMBH.

152 Beach Road #19-01/02, Gateway East, Singapur 189721

Philippinen

Ria Money Transfer, INC.

38. Etage, Philamlife Tower, 8767 Paseo De Roxas, Makati City, Philippinen

Australien

Ria Money Transfer, INC.

Ebene 1, 75 Castlereagh St. Sydney, NSW. 2000

Neuseeland

Ria Money Transfer, INC.

Ebene 4, 32 Mahuhu Crescent, Auckland, 1010, Neuseeland

13.2 Ria-Geschäfte und Geldwechseldienste.

Land Ansprechperson (Verantwortlicher) Kontaktdetails

Italien

Ria Italia Srl unipersonale

Via Francesco Benaglia, n. 13 – Rom, 00153

Schweiz

Ria Financial Services GmbH

Place de Cornavin 14 – 16, Genf - 1201 *** Die eingetragene Firmenadresse ist Langstrasse 192, 8005 Zürich

Frankreich

Ria France SAS

Rue Joseph II, 36-38 – 1000 Brüssel

Belgien

Ria Envia Belgium SPRL

ul. Inflancka 4c, 00-189 Warschau

Deutschland

Ria Deutschland GmbH

Friedrichstr. 200 10117 Berlin

Schweden

Ria Financial Services Sweden AB

Armégatan 40, 5 tr 171 71 Solna

Norwegen

Ria Financial Services Norway AS

Skippergata 33, 0186 Oslo

Dänemark

Ria Financial Services Denmark ApS

Nørre Voldgade 21, 1358 København K

Sie können jederzeit eine Anfrage an unseren Datenschutzbeauftragten richten, indem Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden: dpo@euronetworldwide.com.

Wie kann ich das Unternehmen bezüglich meiner Daten kontaktieren? Um eine Anfrage oder Beratung zu stellen, können Sie: